...unsere Schulis sind bunt gemischt, allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine sehr großen Reitschulpferde  oder Kaltblüter besitzen und da uns die Gesundheit unserere Pferde sehr am Herzen liegt, können wir leider keine Übergewichtige Reitschüler aufnehmen.

Reitbetrieb

.....das sind unsere Mädels, die den Reitunterricht auf dem Reiterhof Ganz möglich machen.....angehende Trainer C und Trainerassistenten, schon ausgebildete Trainer C und B, sowie eine Erzieherin mit Zusatzqualifikation.

Zusätzlich bieten wir immer mit auswärtigen Trainern Reitunterricht, Bodenarbeitskurse, Erste-Hilfe-Kurse, Fallkurse, Tellington Touch und vieles mehr an.

Ein großes Dankeschön an alle, die uns so wunderbar unterstützen ;-)

 

Unser Team besteht aus unterschiedlichen Reitlehrerinnen und somit  können wir für jeden Bereich Reitstunden anbieten. Alle Trainer besitzen einen Trainerschein und bilden sich weiterhin fort.  Unser Team besteht aus Reittherapeuten für Kinder bis zum Trainer A Leistungssport.

 

Von Bambinis bis zum Turniersport ist auf unserem Hof alles möglich.

 

Bambinis: 3-6 Jährige Pferdebegeisterte Kids können in kleinen Gruppen spielerisch den Umgang, die Pflege und auch die ersten Reitversuche starten

 

Longenstunden: Kinder  lernen in allen drei Grundgangarten sich auf dem Pferd auszubalancieren

 

2er Gruppen/Anfängerstunden: Hier wird in kleinen 2er Gruppen das freie Reiten geübt, bevor die Kids dann in eine Gruppenstunde  wechseln.

 

Reitstunden für Anfänger: mit viel Abwechslung reiten die Kinder in kleinen Gruppen in der Halle, auf dem Platz oder im Gelände

 

Reitstunden für Fortgeschrittene: gezielte Förderung und Ausbildung in kleinen Gruppen mit gut ausgebildeten Schulpferden

 

Springstunden (immer Montags): Julia Schwanbeck ( Trainer B und selbst erfolgreiche Turnierreiterin) trainiert Anfänger und Fortgeschrittene Springreiter. Einzelne Sprünge, Gymnastikreihen und Parcour reiten wird wöchentlich trainiert.

 

Dressurstunden : Einzeldressurstunden durch Auswertige Trainer in denen Aufgaben für das Turnier geübt werden können

 


Deck-und Besamungsstation

  • Besamung, Follikelkontrolle und Trächtigkeitsuntersuchung der Stute
  • Zuchtberatung
  • Überwachte Geburt mit Kamera und Geburtsgurt
  • Fohlenaufzucht

Jugendförderung

  • gezielte Förderung durch qualitativen Dressur und Springunterricht
  • Reitbeteiligungen nach Wunsch möglich
  • Turnierteilnahme

Pferdepension

  • Innen und Außenboxen
  • Abfohlbox
  • Hengstboxen
  • Laufställe